Umfassende technische Einblicke: 21Shares veröffentlicht Bericht über kommendes Bitcoin-Halving

Advertisement

Researchbericht geht auf Geschichte, Mechanismus und Auswirkungen des Halvings ein

Zürich/München, 21. März 2024 – 21Shares AG, größter und führender Anbieter von börsengehandelten Krypto-Produkten (ETPs) und Tochtergesellschaft von 21.co, gibt die Veröffentlichung eines neuen Forschungsberichts bekannt, der einen umfassenden Überblick über das mit Spannung erwartete Bitcoin Halving-Ereignis bietet.

Das vierte Bitcoin Halving, das im April 2024 stattfinden soll, wird die Belohnung, die Miner für das Schürfen neuer Blöcke in Form von Bitcoin erhalten (der sogenannte „block reward“) um die Hälfte reduzieren und damit auch die Rate verringern, mit der neue Bitcoins in Umlauf gebracht werden. Dieses Ereignis, das rund alle vier Jahre eintritt, stellt einen entscheidenden Moment in der Kryptoindustrie dar, da es die jährliche Ausgabe von Bitcoin schrittweise verringert, bis schließlich die programmierte Angebotsobergrenze von 21 Millionen Einheiten erreicht wird. Anders ausgedrückt: Gibt es 21 Millionen Bitcoin, werden keine neuen mehr geschaffen.

Advertisement

Aktuelles Halving erfordert Neubewertung der Situation

Das regelmäßig wiederkehrende Halving ist innerhalb der Community bekannt für sein Potenzial, bedeutende Marktbewegungen auszulösen, und hat in der Vergangenheit immer wieder Angebotsschocks ausgelöst, die das Interesse und die Spekulationen in die Höhe trieben. Wie jedoch im jüngsten Bericht von 21Shares dargelegt, entfaltet sich die bevorstehende Halbierung vor dem Hintergrund einer einzigartigen Marktdynamik, die eine Neubewertung ihrer potenziellen Auswirkungen erforderlich macht.

Der umfassende Forschungsbericht befasst sich mit den Auswirkungen der Bitcoin-Halbierung und bietet eine eingehende Analyse der Auswirkungen auf den Markt, die Mining-Community und das breitere Ökosystem rund um Bitcoin. Durch die Untersuchung der vorherrschenden Marktbedingungen und historischer Präzedenzfälle bietet der Bericht wertvolle Einblicke in das sich entwickelnde Narrativ, dass die Entwicklung von Bitcoin nach dem Halving bestimmt.

“Da wir uns mit dem bevorstehenden Halving einem weiteren Meilenstein in der Geschichte von Bitcoin nähern, zielt unser Bericht darauf ab, eine klare, aufschlussreiche Analyse der potenziellen Auswirkungen auf den Markt zu liefern”, sagt Adrian Fritz, Head of Research bei 21Shares. “Als führender Research-Anbieter im Krypto-Bereich sind wir bestrebt, Erkenntnisse zu liefern, die Investoren und Stakeholder mit dem Wissen ausstatten, das sie benötigen, um dieses transformative Ereignis zu navigieren.”

Die Veröffentlichung dieses Berichts unterstreicht das Engagement von 21Shares, das Verständnis der Kryptomärkte voranzutreiben und eine fundierte Entscheidungsfindung innerhalb der Branche zu fördern.

Weitere Informationen über 21Shares und den vollständigen Bericht über das Bitcoin-Halving finden Sie unter https://connect.21shares.com/bitcoin-halving-2024

Pressekontakt Deutschland:

Birgit Haisch
Senior Of Counsel
YIELD Communications GmbH
E-Mail: [email protected]
T: +49 171 452 73 96

# # #

Über 21.co

21.co ist ein führender Anbieter von Produkten, die den einfachen Zugang in die Krypto-Welt bieten. 21.co ist die Dachgesellschaft von 21Shares, der weltweit größte Emittent von börsengehandelten Produkten (ETPs) auf Basis von Kryptoassets. Die ETPs werden auf Onyx, einer firmeneigenen Technologieplattform bereitgestellt, die sowohl von 21Shares als auch von Drittpartnern für die Emission und das operative Geschäft mit Krypto-ETPs genutzt wird. Das Unternehmen wurde 2018 von Hany Rashwan und Ophelia Snyder gegründet und hat seinen Sitz in Zürich in der Schweiz sowie Büros in Zürich, London und New York.

Weitere Informationen finden Sie unter www.21.co und www.21shares.com.

Disclaimer 
Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keinen Prospekt oder sonstiges Angebotsmaterial dar und enthalten weder ein Angebot zum Verkauf, noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten in irgendeiner Jurisdiktion, einschließlich den USA. Einige der hier veröffentlichten Informationen können zukunftsgerichtete Aussagen enthalten und die Leser werden darauf hingewiesen, dass solche zukunftsgerichteten Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen sind, Risiken und Unsicherheiten beinhalten und die tatsächlichen Ergebnisse davon abweichen können. Darüber hinaus gibt es keine Garantie für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität oder Verfügbarkeit der bereitgestellten Informationen, und 21.co und die verbundenen Unternehmen sind nicht für etwaige Fehler oder Auslassungen verantwortlich. Die hierin enthaltenen Informationen dürfen nicht als wirtschaftliche, rechtliche, steuerliche oder sonstige Beratung angesehen werden, und die Betrachter werden davor gewarnt, Investitions- oder sonstige Entscheidungen auf der Grundlage des hierin enthaltenen Inhalts zu treffen. Weitere Produktinformationen, Haftungsausschlüsse und Nutzungsbedingungen sind auf der Website von 21.co zu finden. 
 

Disclaimer: The above press release comes to you under an arrangement with GlobeNewswire. AfternoonHeadlines.com takes no editorial responsibility for the same.